Teilnahmebedingungen inkl. Annullierungsbedingungen (Seminare in der Schweiz)


Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die Seminarveranstaltungen in der Schweiz, veranstaltet von Thomas Schweser (= "Veranstalter"), erfolgen auf der Grundlage folgender Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kontaktdaten des Veranstalters
Thomas Schweser
Am Angerbach 6
82362 Weilheim (Deutschland)
Fax: (+49) 060 39 - 937 538 870
E-Mail: info@homoeopathie-fortbildungen.de

Anmeldung, Bestätigung, Frühbucherpreis und Sitzplatzreservierung

Eine Anmeldung zu der angebotenen Fortbildungsveranstaltung ist grundsätzlich per E-Mail, Fax, Brief, Telefon oder online auf www.homoeopathie-fortbildungen.de möglich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Der Dienstleistungsvertrag über eine Seminaranmeldung kommt mit Angebotsannahme durch den Veranstalter, d.h. der Versendung der  Anmeldebestätigung, zustande. Sie erhalten zeitnah eine Anmeldebestätigung/Rechnung per E-Mail (vorzugsweise) oder Brief mit Angabe der Bankverbindung und Hinweisen zur gebührenfreien Überweisung auf das deutsche Konto des Veranstalters. Zur Inanspruchnahme des Frühbucherrabatts muss die Seminargebühr bis zum angegebenen Datum eingegangen sein. Nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühr ist Ihr Sitzplatz verbindlich reserviert. Alle Preisangaben erfolgen ohne Gewähr, Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten.

Schweigepflicht, Haftung und Absage der Fortbildung durch den Veranstalter
Alle Teilnehmer unterliegen der Schweigepflicht. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Bei Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl von Eigentum kann keine Haftung übernommen werden. Für Schäden, welche der Veranstalter zu vertreten hat, haftet dieser – unabhängig vom Rechtsgrund – nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Alle Teilnehmer unterliegen der Schweigepflicht über die vorgestellten Fälle. Im Falle höherer Gewalt, zu geringer Teilnehmerzahl von unter 12 Personen (bei über 100 Seminaren mit Karl-Josef Müller bisher noch nie vorgekommen) oder sonstiger vom Veranstalter nicht zu vertretender Hinderungsgründe behält sich der Veranstalter das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. Sie werden in diesem Fall schnellstmöglich informiert, geleistete Zahlungen werden umgehend vollständig erstattet. Weitergehende Ansprüche können gegen den Veranstalter nicht geltend gemacht werden.

Annulierung/Rücktrittsbedingungen
Bei einer Absage werden, je nach Zeitpunkt des Rücktritts, folgende Gebühren in Rechnung gestellt bzw. einbehalten:
- bis zum Frühbuchertermin: kostenfreier Rücktritt (Erstattung bereits überwiesener Teilnahmegebühr)
- nach Frühbuchertermin bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 20 % der Teilnahmegebühr
- zwischen 13 Tage und 3 Tage vor Seminarbeginn: 50 % der Teilnahmegebühr
- ab dem vorletzten Tag vor Seminarbeginn: 100 % der Teilnahmegebühr

Wird ein ErsatzteilnehmerIn gestellt, entfallen die Rücktrittsgebühren.

Beachten der Hausordnung, Ausschluss von Teilnehmern
Alle Teilnehmer verpflichten sich zur Einhaltung der jeweils geltenden Hausordnung des Seminarhauses. Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer in besonderen Fällen (bspw. massive Störung der Veranstaltung, Gefährdung von anderen Teilnehmern), von der Teilnahme auszuschließen.

Datenschutz Ihrer personenbezogenen Daten
Die ausführliche Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden.

Außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform)
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Die E-Mail des Seminarveranstalters Thomas Schweser finden Sie im Impressum bzw. oberhalb unter "Kontaktdaten des Seminarveranstalters" angegeben. Der Veranstalter ist weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen, ist aber bemüht, etwaige Streitigkeiten wohlwollend im Sinne des Kunden zu klären.

Rechtsanwendung, Gerichtsstand
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort ist Weilheim in Oberbayern. Ausschließlicher Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten ist Weilheim in Oberbayern.

Schlussbestimmungen
Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.