Homöopathiefortbildung mit Karl-Josef Müller in Winterthur

Der Referent Karl-Josef Müller ...

... ist bekannt aus mittlerweile über 200 Fortbildungen in den letzten 20 Jahren in Deutschland, als Autor in verschiedenen Fachmagazinen (Homöopathie-Zeitschrift, Homoeopathia viva u.a.) und eigenen Publikationen (Kasuistik-Fallsammlungen, Materia Medica "Wissmut"). Er arbeitet seit 1986 in eigener homöopathischer Praxis in Zweibrücken. Für ihn gibt es keine "großen" und "kleinen" Arzneimittel, denn tiefgründig verordnet hat jede Arznei ein umfassendes Heilpotenzial. Seine in wörtlichen Patientenaussagen dokumentierten Erstanamnesen werden als Kopie verteilt, so dass man als Teilnehmer entspannt der Fallvorstellung folgen kann. Da bei der homöopathischen Umsetzung der individuellen Informationen bei manchen Arzneien die Materia Medica manchmal unzureichend ist, wird anschaulich vermittelt, wie in solch einem Fall Ergänzendes aus anderen Natur- und Geisteswissenschaften als zusätzliches Werkzeug hinzugezogen werden kann. Sie werden viel lernen, Inspirationen erhalten und möglicherweise für den einen oder anderen bisher nicht geheilten Patienten dessen persönliche Arznei finden.

Das Seminarhaus - Mehrzweckanlage Teuchelweiher (Theorieraum 0119)
8400 Winterthur, Wildbachstr. 17 / Zeughausstr. 67. Unter folgendem Link finden Sie eine Beschreibung des Seminarhauses, einen Anfahrtsplan und weitere Informationen: » https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/verwaltung/finanzen/immobilien/mehrzweckanlage-teuchelweiher.

Preisgünstige Übernachtungsmöglichkeit im Seminarhaus
Das Seminarhaus verfügt über eine Reihe von Einzel-/Doppelzimmer, die für 40 Fr./Nacht reserviert werden können (Frühstück: zzgl. 13 Fr.). Reservierungsanfragen bitte direkt an die Betriebsleitung MZA Teuchelweiher: Tel.: 052 267 48 03, E-Mail: mza@win.ch. Ein Reservierungsformular finden Sie hier: » https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/verwaltung/finanzen/immobilien/mehrzweckanlage-teuchelweiher (unten auf "Reservationsgesuch" klicken)

Verkehrsanbindung und Parken
Die Mehrzweckanlage Teuchelweiher, ein denkmalgeschützter Fachwerkbau, der 1986 zu einem geräumigen, multifunktionalen Veranstaltungszentrum umgebaut worden ist, befindet sich in unmittelbarer Nähe des Winterthurer Stadtzentrums und ist vom Bahnhof aus gut zu Fuss oder mit dem Bus zu erreichen.

Gruppenermäßigung
Bei einer Gruppenanmeldung von zwei, drei Personen erhalten diese eine Ermäßigung von 10/15 %. Zwingend erforderlich ist die Anmeldung mit allen Daten der Gruppenteilnehmer (Name, Postadr. und E-Mail für Anmeldebestätigung) durch eine Person; eine nachträgliche Erweiterung bestehender Gruppen ist leider nicht möglich. Jedes Gruppenmitglied erhält umgehend eine Anmeldebestätigung mit allen relevanten Daten (Ortsangaben, Zeiten, Bankverbindung etc.).


Wünschen Sie ca. zwei Monate vor einer Fortbildung in Ihrer Nähe eine Benachrichtigung?
Sie erhalten, je nach Nähe zu den Seminarorten, eine bis max. drei Mails/Jahr. Hier geht es zur Freigabe.

15./16. Juni 2019: (venerische) Nosoden in der Homöopathie

Wenn Tuberkulinum, Medorrhinum oder Syphillinum nicht helfen, obwohl sie deutlich indiziert scheinen, sind möglicherweise Varizellinum, Morbillinum, Poliomyelitis, Scarlatinum oder Toxoplasmose das Similimum. Ein Sammelsurium aus verschiedenen Fällen gängiger und seltener verordneter Nosoden sorgt für Aha-Erlebnisse und zeigt, wie verblüffend ähnlich die Alternativarzneien sein können.

"Nosoden-Menschen" sind oft freiheitsliebende Individualisten auf der Suche nach einem "Kick". Sie leben arbeitsam, schnell und intensiv, futtern viel Fastfood und Fleisch, nicht selten sind sie trotz großen Appetites abgemagert. Sie leiden an häufigen Infekten, gewöhnliche Kinderkrankheiten haben sie (u.a. wegen Impfung) übersprungen oder sie brechen zu falscher Zeit = im Erwachsenenalter aus. Das Thema "genetische Belastung" kann sich in bipolarer Weise zeigen: in Form von geistiger, emotionaler oder körperlicher Retardierung, nicht selten aber auch in Form von erstaunlicher Frühreife mit hoher Intelligenz und künstlerischem Talent.

Einen Schwerpunkt des Seminars stellen verschiedene venerischen Nosoden dar: Vorgestellt werden mehrere Fälle zu Medorrhinum, das speziell bei Frauen nicht leicht zu erkennen ist. Banale Hinweise wie rezidivierende urogenitale Infekte/Blasenschwäche/Infertilität kombiniert mit Orangenverlangen werden unterlegt von einem komplexeren verschreibungsfähigen Gemütsbild. Den gleichen körperlichen Schwerpunkt hat Chlamydia trachomatis. Sie erlebt offensive Sexualität jedoch anders als Medorrhinum als ein negativ besetztes Thema (wie bspw. auch Thuja). Das klassische Syphilinum-Bild ist geprägt von destruktiven "Milieu"-Aspekten, das modernere fügt Ähnlichkeiten zum überangepassten Carcinosinum hinzu. Falls noch genügend Zeit ist, werden Praxiserfahrungen von Influenzinum, Variolinum und einer weiteren "venerischen" Arznei präsentiert.

Es erwartet Sie ein sehr lehrreiches Seminar für Praktiker, die neben den klassischen Nosoden noch den einen oder anderen Pfeil im "Nosoden-Köcher" haben möchten. Alle Fälle entstammen der Praxiserfahrung des Referenten.

Teilnahmegebühr:
330 Fr. bis 10. Mai, 360 Fr. bei Zahlung zw. 11. Mai - 10. Juni, 390 Fr. bei Barzahlung
Gruppenermäßigung: 10/15 % bei 2/3 Personen. (Die Gruppenmitglieder bitte mit Name, Postadr. und E-Mail im untersten Textfeld angeben oder per E-Mail mitteilen.)

Hier steht Veranstaltungsflyer zur Ansicht/zum Ausdruck bereit.

Teilnahmebedingungen inkl. Annullierungsbedingungen (anklicken zum Auf- und Zuklappen)


Seminaranmeldung Winterthur

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder!
Wünschen Sie vor einem Seminar in Ihrer Nähe eine Mail (max. fünf Mails/Jahr)? Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Diese Freigabe ist jederzeit beim Veranstalter Thomas Schweser widerrufbar.
Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen. (Teilnahmebedingungen: siehe untenstehender Link)
Ich stimme der Verwendung meiner personenbezogenen Daten zu. (Datenschutzerklärung: siehe Link unten)
Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen (für die Veranstaltungen in der Schweiz)

Hier finden Sie die ausführliche Datenschutzerklärung

Nach oben